Radio, Schwedisch und nervig …

Zugegeben, die Spakos DJs Musik-Abspieler auf div. deutschen Onlineradios sind so dämlich, da wünscht man sich gelegentlich Zugriff auf Remote-Schussanlagen o.ä.. Nein, ich bin kein Befürworter der Todesstrafe – mir würde es reichen, wenn es dem jeweiligen Musik-Abspieler schlagartig die Stimme verschlagen würde … speziell die Typen von hardbase.fm scheinen reichlich hohl (und im Schnitt gefühlte 15 Jahre alt) zu sein *seufz*.

Eigentlich wechsle ich schon ewig immer wieder zu NERadio Schweden – sehr feine Styles, die dort gespielt werden. Und jetzt ratet mal auf welche geniale Idee die Jungs dort gekommen sind? Richtig, sie lesen jetzt auch Grüße und weiteren Mist vor.

ARGH!

7 Gedanken zu „Radio, Schwedisch und nervig …

  1. Drehst halt Ö3 auf 😉
    Kannst sogar nen Urlaub gewinnen 😛

  2. Also Ö-würg-3 hör ich nicht mal unter Androhnung div. Strafen – da kannst mich standrechtlich hinrichten lassen, bevor ich mir den Scheiss (inkl. Werbung im 5 Minuten-Takt) anhöre. Dann schon eher Kronehit.

  3. Hardstyle hört sich teilweise/meistens aber auch so an als würde man sich das Hirn weghauen lassen wollen, von daher passt das.

    Ja ist Geschmackssache, ich weiß.

  4. Also Ö-würg-3 hör ich nicht mal unter Androhnung div. Strafen – da kannst mich standrechtlich hinrichten lassen, bevor ich mir den Scheiss (inkl. Werbung im 5 Minuten-Takt) anhöre.

    Alles klar…jetzt weis ich wenigstens was ich für nen Sender einstell, wenn du das nächste mal mit mir mitfährst… 😀

  5. Pingback: /dev/blog von Jürgen Jaritsch » Blog Archiv » Radio, Nicht-Österreicher und es nervt …

Kommentare sind geschlossen.