Ausfall, Umzug und viele Fragen …

Jeder von euch wird es gemerkt haben: meine Systeme waren seit 02.10.2008 ab ca 14:00 Uhr nicht mehr zu erreichen. Zum einen wurde mir am Donnerstag an der Hotline glaubhaft versichert, dass es sich um einen Ausfall handle. Als das Ganze Freitag Früh noch immer nicht funktioniert hat, wurde mir bei einem erneuten Telefonat erklärt, dass ich gesperrt wurde – ohne Angabe von genaueren Gründen. Ok, gut, erstmal auf den Rückruf meines Kundenbetreuers gewartet. Es war dann bereits 16:00 Uhr und ich dachte mir schon, dass sich da niemand mehr melden wird.

Da ich ja nicht nur meine Seiten hoste, sondern auch Space- und Mail-Hosting für andere User betreibe, war der Ausfall natürlich sehr ärgerlich.

Nach kurzer Rücksprache mit Alex habe ich dann beschlossen, die Server am Samstag in Wien auszubauen und in Klagenfurt im ANEXIA-Rechenzentrum wieder online zu nehmen.

Die Server sind nun also seit Samstag in Klagenfurt, von meinem Houser hat sich bis heute keiner gemeldet und mir den Sachverhalt erklärt – bin ich der einzige, der das richtig arg findet? 😯

18 Gedanken zu „Ausfall, Umzug und viele Fragen …

  1. Ich finde das ziemlich krass! Vor allem wenn man bedenkt wie viel Geld potentiell verloren gehen könnte!

    Stimmt es eigentlich, dass du den dienst für die privilegierten user die von UTTX übrig waren nun auch einstellst? Oder hat jemand deine E-Mail *gehack* ;p

  2. Und gerade jetzt wollte ich dich wegen einem Anliegen kontaktieren *gg* – denn mit kompletten Managed Servern ist mir derzeit nicht geholfen, so wie sie bei Anexia angeboten werden 😉

    Naja, kann man wohl nichts machen…

    MfG Christian

  3. Die ANEXIA hat eh ein eigenes Rechenzentrum?! Oder sehe ich das falsch..
    Wäre doch sinnvoller – und für dich wahrscheinlicher auch günstiger – deine paar Server doch gleich im Anexia-RZ zu betreiben.. dann müsstest du auch nicht immer ins Interxion gondeln.. 😀

    Ergibt für mich keine Logik, aber du darfst mich gern eines besseren belehren 😉

    Gruß aus Linz

  4. @Thomas

    Die ANEXIA hat eh ein eigenes Rechenzentrum?! Oder sehe ich das falsch..
    Wäre doch sinnvoller – und für dich wahrscheinlicher auch günstiger – deine paar Server doch gleich im Anexia-RZ zu betreiben.. dann müsstest du auch nicht immer ins Interxion gondeln..

    Hat er doch eh gemacht…

    Nach kurzer Rücksprache mit Alex habe ich dann beschlossen, die Server am Samstag in Wien auszubauen und in Klagenfurt im ANEXIA-Rechenzentrum wieder online zu nehmen.

  5. @Thomas Die Gründe warum ich damals Wien gewählt habe, sind:

    1.) Ich hatte soviel Traffic, dass er in Klagenfurt zu teuer war.
    2.) Gab es das ANEXIA-RZ damals noch nicht.
    3.) War damals das Interxion meine erste Wahl.

  6. Ich werde jedenfalls gespannt darauf warten, was die schlussendlich für eine Erklärung dafür haben.

    Danke für die Mühe auch an dieser Stelle noch mal.

  7. Leider funktioniert der phpMyAdmin bei mir immernoch nicht. 🙁

    Es ist wirklich schlimm, was es für Idioten auf dieser Welt gibt und sie auch noch so weit kommen. Ich streite mich derzeit mit einer netten Behörde, die mir Dinge in Rechnung stellen möchte, die ich gar nicht hätte in Anspruch nehmen können. Und das Crasse: Es steht auch noch alles in den Akten drin und trotzdem checken die es nicht.
    Komischer Weise hab ich von der Behörde seit zwei Monaten nichts schriftlich bekommen und manche Sachbearbeiter wollen mich schon gar nicht mehr kennen. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde scheint ihnen wohl nicht genug…

  8. Aah, super. Jetzt ist die Seite überhaupt wieder zu erreichen und es funktioniert problemlos.
    Aktueller Ping geht an: 193.33.114.103

  9. Pingback: Christian Lechner » Blog Artikel » Endlich wieder da!

  10. Gab es eigentlich schon eine stellungnahme vom RZ? Du Bezahlst bzw. (Bezahltest) sicher genug im monat, da dürfte man sich ja schon etwas kompetentere leute erwarten oder?

  11. Direkte Stellungnahme bisher nicht, aber mir wurde gestern per Post ein Schreiben betreffend Vertragsauflösung übermittelt. Viel mehr möchte ich im Moment dazu nicht bekannt geben, da sich ein Rechtsstreit anbahnen könnte. Sobald die Sache geklärt ist, kann ich weitere Details bekannt geben.

  12. Ist schon ein starkes Stück, was die sich da erlaubt haben.
    Vielleicht findet sich ja für immer noch interessierte User, vielleicht doch eine Lösung 😉 (wäre absolut Super), auch wenn es im Moment leider nicht dannach ausieht ;-o

Kommentare sind geschlossen.