TomTom GO 730, Weihnachten und ich bin begeistert …

Manchmal, da gönn ich mir einfach ein (oder zwei, oder drei …) neues Spielzeug. So wie heute zum Beispiel: ich habe mir endlich ein Navi gekauft. Es ist das TomTom GO 730 Traffic geworden – geniales Teil kann ich nur sagen. Die Bedienung ist so intuitiv und einfach, dass ich das Ding sogar binnen 5 Minuten für den ersten Freisprechtest via Bluetooth verwendet habe.

Im Moment bin ich dabei das Ding via Docking Station mit meinem Rechner zu verbinden – TomTom Home hat nach der Installation erstmal ein Update heruntergeladen und sich nochmal installiert – *grml* – ok, damit kann ich leben. Das Ding installiert gerade Blitzer AT und eine freundlichere Stimme :D. Trifft sich gut, morgen muss ich nämlich via Salzburg nach Linz fahren und auf der Strecke bin ich betreffend Radar und Co nicht auf dem Laufenden :(. Morgen sehe ich dann auch noch, wie der Fahrspurassistent funktioniert – ich werde berichten ;).

11 Gedanken zu „TomTom GO 730, Weihnachten und ich bin begeistert …

  1. Einfach die komischen Tafeln (Roter Rand, Weiss innen & Schwarze Zahl) beachten, dann kann man die Radarkästen einfach ignorieren …

  2. BTW: „Du kommentierst zu schnell, immer locker bleiben“ …

    Immer diese langsamen Server.

  3. Immer diese Leute, die 2 Minuten bevor sie was tippen, nicht wissen was sie schreiben wollen und dann 3 Kommentare hintereinander hier lassen :D.

    PS: Du meinst die runden Tafeln mit den Zahlen drin? Ich frag‘ mich immer zu welchem Ziel die Entfernung da drauf berechnet ist :?. 😛

  4. Die Tasche muss nicht toll sein, nur groß und zu Weihnachten gut gefüllt! 😀

  5. Eine schöne tasche ist immer toll ;)….sie kann so glücklich machen;)………

  6. *grübel* Ich frage mich scho die ganze Zeit, was ne Frauentasche mit dem Navi zu tun hat.. 😀 😀

Kommentare sind geschlossen.