Transporter 3, Kino und Kommerz …

Am Freitag waren wir im Kino und haben uns Transporter 3 angesehen (die ersten beiden Teile waren ja wirklich der Hammer!). Im dritten Teil gab es dann den eigentlichen Höhenpunkt (den man aus den beiden ersten Teilen kannte) nicht mehr – nein, die Spannung zog sich über den gesamten Film und immer wieder gab es gut gemachte, aber sehr unrealistische Actionszenen. In den beiden ersten Teilen hielt sich das noch so alles im Rahmen und ja, es gab sicher auch die eine oder andere Szene die absurd war, aber im dritten Teil haben es die Macher total übertrieben.

Zum einen wird es als selbstverständlich dargestellt, dass Frank weiterhin den Audi A8 W12 aus dem zweiten Teil weiterfährt, zum anderen wird er aber permanent von einer popeligen Mercedes E-Klasse eingeholt, die nicht als AMG Modell gekennzeichnet ist – entweder hätte man hier auf den S8 zurückgreifen sollen oder den Mercedes durch einen 3er BMW ersetzen sollen – SO passt das Bild jedenfalls nicht zusammen. Weiters ist es natürlich selbstverständlich, dass man die Kiste durch hin und herschleudern mit ~200 km/h (laut Tacho) auf 2 Räder gestellt bekommt – ohne Überschlag wohl gemerkt ;).

Ach, was jammere ich rum: der dritte Teil wurde schlicht und ergreifend für die breite Masse tauglich gemacht – Teil 1 war sowieso nur für jene, die auf Autofilme standen, Teil 2 war auch schon eher Massenschrott und Teil 3: danke, aber erstens zu wenig detailierte Actionszenen und zum anderen: Liebesklimbim passt einfach nicht zu Frank Martin (Jason Statham)!

9 Gedanken zu „Transporter 3, Kino und Kommerz …

  1. Transporter 3 schlechter als die ersten beiden? Mir hat er persönlich am besten gefallen. Kann ehrlich gesagt nicht sagen wieso, aber ist halt so :O

  2. Naja unrealistisch war der erste Teil auch und das nicht zu wenig.

    Ich erinnre mal an 2 Szenen:
    1. Im Parkhaus wo er von den Bullen flüchtet und dann 30m oder so aus dem Parkhaus in das Gebäude auf der anderen Straßenseite spring
    2. Wo er vor den Entführern flüchtet und die bombe unterseinem Auto im Sprung mit einem Kran entfernt.

    den 3ten teil muss ich mir aber erst noch ansehen 😉

  3. Die von dir genannten Szenen stammen aus Teil 2 (Transporter – The Mission). Im ersten Teil gab es noch den BMW 735 (der eigentlich ein 750er ist, der auf Handschaltung umgebaut wurde).

  4. Ja gut, der erste ist auch ned schlecht. Allerdings find ich den zweiten Teil schon zu übertrieben. Die genannte Szene mit dem Kran ist schon zu unrealistisch.
    Und ganz nebenbei mal: die Frau aus dem zweiten ist überhaupt nicht mein Geschmack… (ihr müsst wissen ich bin noch 17 😉 )

  5. Den dritten Teil hab‘ ich noch nicht gesehen, aber von den anderen beiden finde ich den ersten eindeutig besser. Er hat viel mehr Flair.

  6. die frau ausm zweiten teil is hässlich…was anderes kann man zu der nicht sagen

  7. An deine Schönheit kommt natürlich keine ran…du bist die Allerschönste. *fg*

Kommentare sind geschlossen.