Tag #176 (dreiviertel): Chaos, Stress und Kreislauf …

Mittlerweile gehört es in der Einrichtung bereits zum Alltag: das tägliche Chaos, wer in welcher Etage das Frühstück austeilt – faszinierend, dass es nicht möglich ist, das vernünftig zu planen.

Bei gut 30°c war dann auch anständig was los und mein Kreislauf hat sich recht fix verabschiedet. Somit wurde der Dienst frühzeitig beendet und ich nach Hause geschickt.

Tag #175: Hektik, Planlosigkeit und Geburtstagsfeier …

Immer wieder sehr amüsant, wenn du um 10 nach 7 bereits in der Einrichtung auftauchst, dir noch eben mit verträumten Augen einen Cappuccino aus dem Automaten drückst und 10 Sekunden später bereits 5 Pflegerinnen und AFBs an dir vorbeirauschen und dir nur ein kurzer „Alarm“ entgegenrufen. Da denkst du dir einfach nur noch:

“ Warum bin ich heute aufgestanden?“

Weiterlesen

Tag #174: Stress und Fanatiker …

Die Zeit verging im Flug und irgendwann, gegen Mittag, bin ich dann in der Zentrale angetanzt und wurde eingeteilt. Gut, in einem Pfarrhof ein paar Bilder aufhängen (für eine Ausstellung). War weder sonderlich anstrengend, noch eine besonders kompliziert Aufgabe – der Hammer kam dann allerdings, als der Herr von und zu Pfarrer angetanzt ist, mit einem gewaltigen Fettfleck einer „etwas“ (was sind schon 150 kg …) übergewichtigeren Dame im Schlepptau.

Das Alles wäre überhaupt kein Problem, aber der Hammer war der: der Fettfleck die Dame quatscht den Pfarrer doch original mit „Mon Señor“ an?! Alter Schwede, was sind das für Hirn kranke Fanatiker? 😯

Tag #169: Essens-Taxi, Fr. J. und Motivation …

Vormittags war irgendwie unklar, wer wann mit dem Essen fahren muss. Daraufhin habe ich mich aufgeopfert und bin natürlich sowohl mit dem Mittag- als auch mit dem Abendessen gefahren 😀 . Man gönnt sich ja sonst nichts.

Fr. J. (1. Stock) hat sich endlich wieder ein wenig erholt – sie ist ein total netter Mensch, durch die Medikamente ist sie allerdings kaum ansprechbar (und falls doch, dann kommt man da auf keinen grünen Zweig).

Die Motivation ist ganz schön im Keller. Nächste Woche muss ich 2 Tage in der Zentrale im Lager arbeiten – bin ich ja schon gespannt, was das für ein Theater wird.

Richtig tiefes Tief …

… in dem ich mich gerade befinde *grml*. Nichts macht mir so richtig Freude, an der Arbeit für Alex häng ich seit Tagen und wirklich weiterbekommen tu ich auch nix, das ist echt scheisse schlecht. Davon abgesehen, dass ich im Moment nicht weiß, was ich mit uttx.net machen soll. Sterben lassen und was neues aufbauen (*lautdenk*)?

Sponsorads.de zahlt nicht …

Wen hätte es gewundert, wenn dieser Werbepartner sein (Werbe-) Versprechen halten würde. Die letzten 3 Auszahlungen wurden mit folgendem (absolut lächerlichen) Hinweis gesperrt:

das bewerben ihrer Homepage mit den Besuchertauschseiten auto-surf.de und eBesucher.de während unsere Werbemittel aktiv sind ist nicht gestattet.

Dass das Verwenden diverser Besuchertauschseiten verboten ist, ist uns bewusst – weiters setzen wir auch darauf gar nicht auf, da für uns dort keine User zu holen sind. Davon abgesehen: Weiterlesen