Tag #18: Drehzahlorgel, Hr. M. und Tschernobyl …

Frühstücksvergabe und Co war heute ganz angenehm. Wie immer habe ich auch heute das Kunstfutter äh Mittagessen in das zweite Heim gebracht. Danach durfte ich mit der Fehlkonstruktion zum Baumax düsen um ein paar Dinge zu besorgen. Immer wieder faszinierend: Dieselmotor mit Turbo, DZM geht bis 6.500(?!) und der Turbo fängt erst nach 3.500 zu arbeiten an – DAS ist doch mal wirklich eine Konstruktion von der Hugo und Egon viel haben.

Weiterlesen

Tag #15: Die neue Fr. F., Hamsteralley mit der Fehlkonstruktion und Tanzstunde mit Fr. G. …

Als ob es nicht schon anstrengend genug wäre: eine neue Bewohnerin ist eingezogen. Da ich mir das Gebrabbel nicht freiwillig anhören wollte, habe ich mit der Fehlkonstruktion die Flucht ergriffen und das zweite Heim mit dem Mittagessen beliefert. Die Fahrt war wie immer sehr ernüchternd: Essen für gut 120 Leute im Genick – da ist dann nicht viel Spielraum für ein Bremspedal, welches die Agilität eines Schiffsankers hat.

Weiterlesen

Tag #12: Eiskratzen, Frühstücksvergabe, neue Etage …

Um 06:30 Uhr durfte ich frohen Mutes meinen Eiskratzer auspacken und die Scheiben meiner Rostlaube, pardon, meines Golfs vom Eis befreien. Nach 10 herrlich frischen Minuten habe ich dann festgestellt, dass mein Türschloss in der Fahrertür mal wieder gänzlich zugefroren ist (nein, ich habe mich kaum geärgert – ich steige morgens immer an der Beifahrerseite ein *seufz*). Abenteuer pur – wie immer.

Weiterlesen