Berg, sicher und earthDATAsafe …

Gestern waren Axel Alex und ich einen kurzen Abstecher in Kapfenberg. Was wir dort gemacht haben? Wir haben uns eines der genialsten Rechenzentrumskonzepte, die es in Österreich gibt, angesehen: den earthDATAsafe.

Leider ist der Internetauftritt nicht wirklich aussagekräftig, aber ich kann euch eines sagen: wow. Die gesamte Anlage ist von Außen so gut wie nicht zu sehen (nur der Büroteil ist an der Erdoberfläche). Der Rest des Rechenzentrums befindet sich unter Tage. Die technische Infrastruktur ist mehr als nur beeindruckend (logischerweise durften wir vor Ort keine Fotos machen :(). Grundsätzlich ist der Standort für uns als Housing- und Co-Location-Fläche interessant, wie wir das Produkt vermarkten werden, bleibt derzeit unser kleines Geheimnis ;).

Apache, neues Modul und Individualität …

Nach weiteren kleineren Modifikationen kann das neue Modul (1, 2, 3) schon 90% der Dinge, die ich haben will :). Folgende PHP-Optionen können nun live per Update-Query für jeden einzelnen Account gesteuert werden:

#) allow_url_include
#) display_errors
#) error_reporting
#) extension_dir
#) magic_quotes_gpc
#) magic_quotes_runtime
#) max_execution_time
#) memory_limit
#) post_max_size
#) register_globals
#) register_long_arrays
#) safe_mode
#) safe_mode_include_dir
#) session.use_trans_sid
#) upload_max_filesize
#) upload_tmp_dir
#) user_dir
#) sendmail_path
#) soap.wsdl_cache_dir

Das geile tolle an dem Ding ist die Tatsache, dass alle Änderungen sofort live angewendet werden :D. Bald gehts dann los ;).

VMWare, HA-HA und das große Rätselraten …

Einer unserer VMWare-Server hat mich heute ganz besonders lieb. Eine alte VM konnte ich ja noch problemlos löschen, aber das MUI zickt jetzt gewaltig rum wenn ich eine neue VM anlegen will. Warum? Ich vermute mal die Beta-Lizenz ist schon wieder abgelaufen *seufz*.

Was ich eigentlich so grandios finde, dass ich das Problem blogge: die Fehlermeldungen des VMWS 2 Beta 2 :D. Hier mal meine persönliche Top 10:

  1. haTask-ha-host-vim.host.NetworkSystem.refresh-3947
  2. msg.upgrade.okToUpgrade:WARNING:
  3. Task Completed : haTask-112-vim.VirtualMachine.powerOn-23
  4. Another process is listening on the other port.
  5. Set system limit to 2048 – to low: 2048
  6. Unable to load hardware info file /etc/sysconfig/hwconf – no hardware found!
  7. HOSTINFO: Seeing AMD CPU, numCoresPerCPU 2 numThreadsPerCore 1 – no Intel CPU
  8. File Services initialized fmgr([N6NfcSvc14NfcFileManagerE:0xabb4374])
  9. Task Completed : haTask-ha-folder-vm-vim.Folder.registerVm-2148
  10. Failed to read value of property ‚thinProvisioned‘;assuming thick.

Das Logfile liest sich wie ein schlechter Comic :D.

PHP, mail() und kein Weg führt zurück …

Diejenigen, die so wie ich einen speziellen Parser für die Funktion mail() angeben (definiert über sendmail_path), werden sich schon oft über die Schweigsamkeit der Funktion mail() geärgert gewundert haben. Die Jungs von php.net haben nicht bedacht, das jemand vielleicht doch eine Fehlermeldung vom Parser (respektive von sendmail) erhalten möchte. Weiterlesen

Ebay, langsame Verkäufer und meine Nerven …

Grundsätzlich kaufe ich bei Ebay, wenn ich weiß, dass ich dort etwas viel (!) günstiger bekomme. Als Paypal-Verweigerer bleiben mir nur die Bezahlmöglichkeiten Nachname und Überweisung, wobei Überweisungen (vorab) hier natürlich überwiegen.

Am 11.06. habe ich einen Artikel ersteigert. Binnen einer Stunde nach Auktionsende habe ich eine Mail erhalten, wohin ich die Knete das Geld überweisen soll. Das Geld habe ich noch am selben Tag überwiesen. Seitdem ist Funkstille. Gestern Mittag habe ich dem Verkäufer eine Mail gesendet, ob er denn das Geld schon erhalten hat (Hinweis: es ist ein gewerblicher Verkäufer). Und? Nichts! Keine Reaktion. Nicht die geringste. Solche Leute gehen mir gewaltig auf den … Nerv. Und nun? Nun kann ich dem Verkäufer erneut kontaktieren und muss damit drohen, vom Kaufvertrag zurück zutreten (damit sich dieser wenigstens irgendwie meldet), da ich bei meiner Bank nur 14 Werktage Zeit habe, eine Auslandsüberweisung zurückbuchen zu lassen :(. Solche Leute nerven gewaltig *grml*.

Server, Netzteil und ein paar Reboots …

Es wird sicher schon einigen aufgefallen sein: in den letzten Tagen waren die Seiten und mein Blog immer wieder kurz (oder so wie gestern Abend ca 1,5 Stunden) nicht erreichbar. Die Ursache dafür sind Reboots. Diese werden durch das Netzteil verursacht, welches nicht mehr in der Lage ist, die Spannungen zu halten (auf der 12V Schiene bricht die Spannung auf ca 11,8V ein). Die Ursache dafür dürfte die etwas mindere Qualität des Netzteils sein.

Keine Bange, ein neues (stärkeres und auch qualitativ besseres) Netzteil ist bereits besorgt und west hat sich bereit erklärt es einzubauen – wann dies passiert, gebe ich noch bekannt.

DBox2, Ton und zurück in die Zukunft …

Als ich diese Woche den neuen TV aufgestellt habe, wollte ich auch gleich das Problem, das wir mit der DBox hatten, lösen: bei so gut wie allen deutschen TV-Sendern ging nach spätestens 10 Minuten das Bild 1 – 3 Sekunden dem Ton voraus – uns nervt sowas total (besonders mich :D). Bei allen anderen Sendern (z.B. Discovery Channel, RTL Crime, etc) trat der Effekt nie auf.

Als Keywelt-Image Nutzer suchte ich mir also das April Image aus (auch nicht schlecht, mein aktuelles ist vom November 2007 *hust*) und spielte es vorhin ein: davon abgesehen, dass der Kanalwechsel nun spürbar schneller passiert, ist der genannte Effekt bisher auch nicht mehr aufgetreten – haltet uns die Daumen :D.

Wohnzimmer, $ENV und neu ausgestattet …

Nachdem wir nun ewig und drei Tage einen schrecklich alten Röhrenfernseher mit 55cm Diagonale hatten, haben wir diese Woche dafür gesorgt, dass mal endlich $ENV die technische Landschaft ( :D) im Wohnzimmer aufgemöbelt wird. Da mein alter DVD-Player vor kurzem auch das zeitliche segnete, musste auch da ein neuer ran – da kann ich euch dann auch gleich eine Empfehlung aussprechen :D.

  • DVD-Player: Xoro HSD2200
  • LCD: Sungoo LHD3729EU 37.02 (94cm LCD)
  • Verbindung DBox2 -> LCD: Vivanco Scart
  • Verbindung DVD-Player -> LCD: Vivanco YUV
  • Verbindung DBox2 -> Audio System: Optisch digital
  • Verbindung DVD-Player -> Audio System: Coaxial digital

Die WII läuft komplett über das Audio System, welches auch einen SVideo Switch besitzt und dieses ist per SVideo an den LCD angeschlossen. Alles in allem bin ich glücklich, glaube, dass ich recht günstig davon gekommen bin und bin bis auf das Ton-Problem mit der DBox2 (siehe Blogpost in den nächsten Tagen) äußerst zufrieden.

Den DVD-Player kann ich euch wärmstens empfehlen: das Teil spielt alles an Formaten ab, was ich hier rumliegen habe und getestet habe :). Davon abgesehen, dass das Teil YUV- und Coaxial digital- Anschlüsse hat.

Noch nichts gemacht, bleiben lassen und alles ist in Ordung …

Äh, ja, keine Ahnung wo mein E-Mail-Kontakt gerade ist, aber entweder es hat dort 40° im Schatten, oder er ist wirklich übermüdet:

wenn Sie noch nichts gemacht haben, lassen Sie es auch, es ist schon alles in Ordnung. Nur ich bin etwas übermüdet. Selbstverständlich geht sudo schon.

Ich mach also jetzt mal das, was ich in jahrelangen komplexen Schulung gelernt habe: nichts! 😀

Bessere Hälfte, Hilfe und ein großer Bahnhof …

Adhäsion (v. lat. adhaerere „anhaften“), auch Adhäsions- oder Anhangskraft genannt, ist der Zustand einer Grenzflächenschicht, die sich zwischen zwei in Kontakt tretenden kondensierten Phasen ausbildet.

Quelle: Wikipedia

Meine bessere Hälfte lernt gerade für eine schwere Prüfung und ich Vollidiot treuer Kerl habe mich angetragen, ihr beim Zusammenfassen der Texte zu helfen :shock:. Das da Oben ist nur die Definition eines der tausend Wörter, die ich nicht mal im Ansatz schreiben kann :(.

Apache, neues Modul und erste Ergebnisse …

Das neue Modul ist wirklich mehr als nur angenehm: das gesamte HTTP-System reagiert auf erhöhte Last viel effizienter als das bisherige System. Am interessantesten ist aber:

#) Das gesamte HTTP-System benötigt fast 1 GB weniger RAM.

#) Ich kann nun PHP updaten, ohne dass ich es 16 mal durch den Compiler jagen muss.

#) Einstellungen werden live angewendet.

#) Debuggen ist um ein vielfaches einfacher.

Kurzum: das Modul ist für mich die optimale Lösung.

Geburtstag, bessere Hälfte und kein Hunger mehr …

Da meine bessere Hälfte heute Geburtstag hat (richtig, heute ist der „ich werde wieder ein Jahr älter“-Tag :D), waren wir gerade richtig gut Essen. Für die, die in Klagenfurt zu Hause sind, oder einen Kurz/Langtripp hier her planen: unbedingt einen Abstecher in die Steakeria am Pfarrplatz machen – das Essen dort ist phänomenal lecker.

PS: Alles Gute, du Jammertante :P.

PPS: Katze!

PPPS: Ab ins Bett und Ruhe jetzt! Bussi, gute Nacht ;). Ich liebe dich.

Apache, dynamisches Hosting und viel Entwicklungszeit …

Es hat nun tatsächlich länger gedauert als geplant, aber seit heute ist das neue Hosting-System online. Das Ding kann nun Sachen die nicht vorgesehen waren, aber auch gewisse Dinge nicht, die ich bisher unbedingt haben wollte:

#) Umschaltung PHP4 / PHP5 entfiel, da PHP4 so oder so ausläuft
#) Steuerung div. DirSettings kam hinzu (Indexes, FollowSymLinks, etc)

Das gesamte System baut nun auf einem eigenständigen Modul auf, welches ich mit Stefans Hilfe fertig entwickeln konnte. Danke an dieser Stelle. Es gibt nun keine Informationen mehr, die nicht in der Datenbank gespeichert sind – sogar das Logfile erfolgt nun wieder in SQL ;).

iPod, Gimahhot und doch noch eine Änderung …

Gestern war ich wohl zu voreilig :(. Eine der Komponenten die ich verwenden will, unterstützt derzeit die 80GB Version nicht und somit musste ich meine Bestellung leider stornieren (Mist!). Ich musste mich also erneut umsehen:

Gimahhot Suche: apple ipod

Als einzige kam derzeit die 8GB Version in Frage: Gimahhot Apple Ipod nano Video 8GB für 171,91 Eur.

Damit ist meine Bestellung eigentlich komplett und es heißt nur noch abwarten :(.